Aktivitäten rund um Mürren, Gimmelwald, Schilthorn, Blumental, Schweiz

Mürren
Mürren, Schilthorn

 

Mürren und Umgebung

 

Mürren im Winter

 

Der Ort ist schneesicher im Winter und hat mit der Schilthornabfahrt, den Skigebieten Schiltgrat /  Gimmeln und Winteregg  jedem Abfahrer etwas zu bieten (http://schilthorn.ch/de/Angebot/Schilthorn/Winter/Winter-Tarife_20152016 ). Für Nichtskifahrer gibt es rasante Schlittelwege, romantische Winterwanderwege und einen ausgeschilderten Schneeschuhpfad.

 

Skifahren

Das Skigebiet Mürren-Schilthorn hat auf 52 Pistenkilometern Abfahrten auf den blau, rot und schwarz markierten Pisten für alle, (http://schilthorn.ch/de/Angebot/Schilthorn/Winter/Skigebiet) vom Anfänger bis zum Wagemutigen. Die Abfahrt vom Schilthorn ins Engetal ist die steilste Piste im Jungfraugebiet.

Das Skigebiet Winteregg wird von Anfängern und Familien, von Skifahrern und Snowboardern bevorzugt, jenes von Schiltgrat-Gimmeln bietet auch den schnellen Fahrern einen Leckerbissen: mit dem Zeitmessungssystem kann er seine rasante Abfahrt filmen und mit den Zeiten anderer Rennfahrer vergleichen. Den Snowboardern steht ein vielfältiger Snowpark mit zahlreichen Kickers, Rails und  Boxen. Beim Skilift Gimmeln können sie sich voll auszutoben.
Parallel zur Skipiste führen zwei Lines in den Schwierigkeitsstufen Beginner und Medium. Für Freerider und Telemarker bietet das Gebiet rund ums Schilthorn perfekte Bedingungen im Tiefschnee.
Das Schilthorn und seine Umgebung gelten mit den steilen und ausgesetzen Hängen bei Freeridern als Eldorado.

 

Schlitteln 

Obwohl keine offizielle Schlittelpiste, steht die Abfahrt von Mürren nach Gimmelwald ganz oben auf der Beliebtheitsliste. Mit dem Schlittelpass bietet eine Schlittelsafari ohne mühsamen Aufstieg zu Fuss Vergnügen ohne Einschränkungen: Die Standseilbahn bringt die Schlittler bequem zum Allmendhubel, wo sie via Bob-Run eine rassige Fahrt über Sonnenberg zum Schiltgrat-Lift geniessen. Von dort geht es mit der Sesselbahn an den Start des Schlittelweg Apollo. Der breite, sonnige Weg führt über die Schiltalp zurück ins Tal.

 

Curling

Mürrens Open Air Rink bietet mit seinem Panorama bei Sonne und blauem Himmel ein Curlingvergnügen der Sonderklasse. Ueber die ganze Wintersaison verteilt finden an den Wochenenden regelmässig Curlingturniere statt, die auch den curlingbegeisterten Gästen offenstehen. Wer den Sport kennenlernen möchte, kann sich jeweils am Mittwoch bei einem Schnupperkurs der Eismänner in die Geheimnisse der Steine auf dem Eis einweihen lassen. (http://www.muerren.ch/winter/sport-auf-dem-eis)

 

Schneeschuhlaufen

Der markierte und abwechslungsreiche Schneeschuhtrail führt vom Dorfausgang durch den Winterwald zur Mittelberghütte und von dort im Zickzack-Aufstieg über die Känelegg zum Allmiboden und über den oberen Panoramaweg zurück nach Mürren. Beim Querfeldein durch den Tiefschnee kann jeder eine Spur im offenen Gelände legen vorausgesetzt, das Wildschutzgebiet wird respektiert. Der Pistenplan gibt Auskunft darüber, welche Gebiete geschützt sind.

 

(http://www.wanderplaner.ch/winter/schneeschuhtrails-im-kanton-bern)

 

 

 

 

 

Bergwiese Mürren
Frühlingsblumen Mürren

 

Mürren im Sommer

 

Blühende Wiesen mit vielfältigen Bergblumen, zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege, wilde Bergbäche und einsame Höhenrouten machen den Sommeraufenthalt im Bergdorf Mürren zu einem erholsamen und unvergesslichen Erlebnis. Wer einen weniger anstrengenden Urlaub bevorzugt, dem stehen im Berner Oberland unzählige Ausflugsmöglichkeiten zur Verfügung:

 

  • Jungfraujoch mitr der Bahn ab Mürren-Lauterbrunnen-Kleine Scheidegg (www.jungfrau.ch)
  • Schilthorn mit dem Swiss Skyline, der Bond World, dem Panorama Restaurant Piz Gloria und dem walk of fame
  • (www.schilthorn.ch) und Station Birg mit dem Skyline thrill und thrill walk.
  • Ausflugrestaurant Allmendhubel mit dem Kinderspielplatz Flower Park (www.schilthorn.ch/allmendhubel)
  • Seilbahn Wengen-Mänlichen mit dem gemütlichen Spaziergang zur Kleinen Scheidegg (www.maennlichen.ch)
  • Schynige Platte, mit Nostalgie-Zahradbahn und Bergblumengarten
  • (www.jungfrau.ch/nc/tourismus/ausflugsziele/schynige-platte)
  • Brienzer Rothorn, Dampf-Zahnradbahn auf den Berg mit Aussicht aufs Berner Oberland und Brienzer-und Thunersee
  • (www.brienz-rothorn-bahn.ch)
  • Ballenberg, das open air Museum mit historischen Gebäuden und Lebensweisen (http://www.ballenberg.ch
  • Schifffahrt auf dem Thuner-und Brienzersee (http://www.interlaken.ch/de/schifffahrt-thunersee-brienzersee.html)
  • Ausflugsziel Harder ob Interlaken, mit seiner Plattform hoch über beiden Seen
  • (http://www.jungfrau.ch/nc/tourismus/ausflugsziele/harder-kulm/Erlebnisse)

 

Wandern

 

Mürren hat ein umfangreiches Netz an gepflegten Wanderwegen in die umliegenden Tälern, darunter drei beliebte Themenwege: Nordwand-Pfad, Bergsicht-Pfad und Blumenpfad. Von kurzen Spaziergängen bis zu mehrstündigen Wanderungen findet jeder Wanderer etwas.

 

www.muerren.ch/wanderplan

 

 

Biken

 

Die Sonnenterrasse über dem Lauterbrunnental ist auf dem Mountain Bike in einem mehrstündigen Aufstieg zu erreichen, der auf abwechslungsreichem Terrain durch den Bergwald führt

 

  • Über Stechelberg-Schwand-Gimmelwald-Mürren oder

  • Über Lauterbrunnen-Isenfluh-Winteregg-Mürren

 

Von Mürren aus gibt es zum Teil steil ansteigende Routen über die Schiltalp, ins Blumental oder über den mountain view trail ins Saustal. Bikern wird empfohlen, diese Routen ausserhalb der vielbegangenen Wandersaison zu befahren.

 

Klettern/Klettersteig

 

Der Klettersteig Mürren-Gimmelwald ist für routinierte Kletterer ein Exot, weil er abwärts statt aufwärts führt. Die Route bietet neben spektakulärer Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau und ins Lauterbrunnental einige atemberaubende Ueberquerungen von Schluchten und zum Abschluss die Begehung einer Nepalbrücke.

 

Für wenig erfahrene Kletterern werden reglmässige Gruppenführungen angeboten. (www.klettersteig-muerren.ch )

 

Paragliding

 

Verschiedene Organisationen mit erfahrenen Flugbegleitern bieten Tandemflüge vom Schiltgrat oder Schilthorn ins Tal an. Der Flug mit dem Gleitschirm ins Tal dauert ca. 20 Minuten. (www.airtime-paragliding.ch oder www.tandem-flights.ch oder www.paragliding-jungfrau.ch

 

Outdoorsportarten

 

Rund um Interlaken bietet die Organisation Outdoor Interlaken für Abenteurer und solche, die es werden wollen, zahlreiche Aktivitäten auf dem Wasser und in der Luft an: (www.outdoor-interlaken.ch)

 

  • Canyoning im Bergbach

  • River rafting auf der Lütschine

  • Seilpark am Rugen